Abu Dhabi Art 2019: Paolo Colombo kuratiert die jährliche Gateway-Ausstellung


ABU DHABI, 11. November 2019 (WAM) - Das Ministerium für Kultur und Tourismus - Abu Dhabi, DCT - Abu Dhabi, gab bekannt, dass seine von Gästen kuratierte Gateway-Ausstellung mit dem Titel "Fragments, Yesterday and Today" für 2019 konzipiert wird Paolo Colombo, Kunstberater des Istanbuler Museums für moderne Kunst und ehemaliger Kurator des Museo Nazionale delle Arti del Secolo in Rom Gateway, ist eine jährliche visuelle Kunstausstellung, die lokale und internationale Künstler aus einer einzigartigen kuratorischen Perspektive beleuchtet. Die diesjährige Ausgabe findet vom 21. November 2019 bis 29. Februar 2020 im Rahmen des Abu Dhabi Art Programms im Manarat Al Saadiyat statt.

Zum ersten Mal in der Geschichte der Abu Dhabi Art werden in der Ausstellung großzügig ausgeliehene, kostbare Artefakte aus dem Al Ain Museum im Gespräch mit zeitgenössischer Kunst gezeigt.

Drei neue Aufträge von Alaa Edris, Nima Nabavi und Lamya Gargash werden ebenfalls in die Ausstellung aufgenommen.

"Was ich hoffe, wird aus 'Fragmenten von gestern und heute' festgehalten werden, ist, wie Objekte eines utilitaristischen Genres - die dem Leben der Menschen gedient haben - gültige visuelle Informationen im heutigen Leben und in der heutigen Kunst transportieren. Diese Ausstellung wird untersuchen, wie Alltagsgegenstände sind haben lange nach dem Leben der Individuen überlebt, die sie geformt haben, und wie sie in die Sprache mehrerer zeitgenössischer Künstler eingetreten sind ", sagte Colombo.

"Dies ist eine seltene Gelegenheit, Artefakte aus der Sammlung des Al Ain Museums mit zeitgenössischer Kunst in einem Kontext auszustellen, der sich stark von dem unterscheidet, wo und wie sie ursprünglich verwendet wurden, und in dem sie dennoch relevant sind", sagte Sarah Collins, Senior-Kuratorin bei die DCT - Abu Dhabi.

Dyala Nusseibeh, Direktorin von Abu Dhabi Art, sagte: "Mit Gateway in diesem Jahr lädt Colombo unser Publikum ein, sich mit der reichen Geschichte der Vereinigten Arabischen Emirate zu verbinden, neue Wege zu finden, die Vergangenheit durch die Gegenwart zu verstehen und sich mit zeitgenössischer Kunst zu beschäftigen reflektierende Linse."

Die 14 zeitgenössischen Künstler, die in der Ausstellung gezeigt werden, sind Alaa Edris, Bahman Ghobadi, Farah Khelil, Hamra Abbas, Hera Buyuktasciyan, Idris Khan, Ilja und Emilia Kabakov, Kamrooz Aram, Kiki Smith, Lamya Gargash, Nima Nabavi, Oliver Beer, Salam Atta Sabri und YZ Kami.

Während der Messe vom 21. bis 23. November ist die Ausstellung von 14:00 bis 21:00 Uhr geöffnet. Nach Abschluss der Abu Dhabi Art ist die Ausstellung täglich von 09:00 bis 20:00 Uhr bei freiem Eintritt zugänglich.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302801741

WAM/German