Der CEO von ADNOC bringt die Öl- und Gasindustrie dazu, sich als Reaktion auf die sich verändernde Energielandschaft zu modernisieren

  • adnoc ceo rallies oil and gas industry to modernise in response to evolving energy landscape 1
  • adnoc ceo rallies oil and gas industry to modernise in response to evolving energy landscape 2

ABU DHABI, 11. November 2019 (WAM) - Dr. Sultan Ahmed Al Jaber, Staatsminister der Vereinigten Arabischen Emirate und Group CEO der Abu Dhabi National Oil Company (ADNOC), forderte heute die Öl- und Gasindustrie auf, als Reaktion auf die Modernisierung zu reagieren Störungen auf mehreren Ebenen und eine sich schnell entwickelnde Energielandschaft.

Er sprach bei der Eröffnung der 35. Ausgabe der Abu Dhabi International Petroleum Exhibition Conference (ADIPEC), an der auch der stellvertretende Ministerpräsident und Präsidentschaftsminister Scheich Mansour bin Zayed Al Nahyan teilnahm.

Bei der Eröffnungsrede sagte Dr. Al Jaber, die Öl- und Gasindustrie werde durch neue Technologien, neue Geschäftsmodelle, neue Energieformen und eine neue geopolitische Ordnung mit dem Aufstieg Asiens gestört.

"Diese Ära der Störung ist erst der Anfang und wird mit der Zeit nur an Tempo zunehmen. Das Öl- und Gasunternehmen von heute kann jedoch morgen ein Gewinner sein, wenn es mit niedrigeren Kosten und höherer Leistung arbeitet Bringt Digitales in den Kern seiner Geschäftstätigkeit, wenn es Nachhaltigkeit in seine DNA einbettet, und wenn es überlegt, wie es seine Partnerschaften nutzen kann, befähigt es seine Mitarbeiter und zentriert seine Kundenbeziehungen neu.

"Dies ist die Mission, die wir letztes Jahr gemeinsam als Öl und Gas 4.0 definiert haben", sagte Dr. Al Jaber. "Durch die Verdoppelung dieser Mission zur Modernisierung wird die Branche eine wesentliche Säule des künftigen diversifizierten Energiemixes bleiben.

"Unsere Branche ist auf dem besten Weg, weltweit Fortschritte zu erzielen. Diese Woche haben wir die Möglichkeit, diese Grenzen noch weiter auszudehnen. Durch kreative Partnerschaft werden wir das Wirtschaftswachstum verantwortungsbewusst vorantreiben und auf dem neuesten Stand der Innovation und Innovation bleiben Wir werden weiterhin Wachstum und Wohlstand vorantreiben ", sagte er.

"Fakt ist, dass bis 2040 der gesamte derzeit in den USA, in Indien und in Japan verbrauchte Energieverbrauch zur globalen Energienachfrage beiträgt. Selbst in den schnellsten Übergangsszenarien werden Öl und Gas die Quelle für mehr als die Hälfte sein." Diese Tatsachen sind unbestritten und sprechen für sich, um in die Zukunft unserer Branche zu investieren. "

Dr. Al Jaber erklärte weiter, wie ADNOC als Reaktion auf die Verlagerung der Wirtschaftsmacht von West nach Ost seine Partnerschaften weltweit vertieft und sich auf Asien konzentriert, wo der Energiebedarf am schnellsten wächst. Er sagte, ADNOC sei auf dem besten Weg, seine Ölförderkapazität bis Ende 2020 auf 4 Millionen Barrel pro Tag (mmbpd) zu erweitern, und finde neue Erdgasreserven, da es der Erreichung der Gasautarkie für die VAE näher komme.

"Zu den Neuentdeckungen in diesem Jahr zählen über 7 Milliarden Barrel Ölreserven, 58 Billionen Kubikfuß konventionelles Gas und deutlich über 160 Billionen Kubikfuß unkonventionelles Gas. Infolgedessen sind die VAE vom siebten auf den sechsten Platz aufgestiegen das Ranking der größten Öl- und Gasreserven der Welt ", sagte er.

Unter Bezugnahme auf eine frühere Ankündigung der Intercontinental Exchange, ICE, die Einrichtung einer neuen Terminbörse in Abu Dhabi, an der der weltweit erste Futures-Kontrakt auf der Basis des ADNOC-Rohöls Murban stattfinden soll, sagte Dr. Al Jaber, ADNOC werde sich wichtigen internationalen Ölkonzernen anschließen Unternehmen, IOCs, als Gründungspartner der neuen Börse ICE Futures Abu Dhabi, IFAD.

"Durch die Nutzung der Position der VAE am Dreh- und Angelpunkt der Wachstumsökonomien wird auf dem IFAD der Murban Futures-Kontrakt entstehen. Entscheidend ist, dass dieser Kontrakt die rückwirkende Preisgestaltung durch Forward Pricing ersetzt. Damit können Käufer ihr Risiko auf dem freien Markt absichern. Und das ist auch der Fall." wird dazu beitragen, mehr Wert aus jedem von uns produzierten Fass zu gewinnen.

"Dies ist ein historischer Meilenstein, der unseren Partnern und Kunden erhebliche Vorteile bietet und Abu Dhabi und die Vereinigten Arabischen Emirate zum geografischen Zentrum des globalen Rohölhandels macht", sagte Dr. Al Jaber.

Er fügte hinzu, dass ADNOC auch die Geografie der Vereinigten Arabischen Emirate nutzt, wenn das Unternehmen seine nachgelagerten Aktivitäten erweitert und einen Weltkomplex für Raffinerien und Petrochemikalien schafft. Er lud internationale Partner und den privaten Sektor der VAE ein, die hochwertigen Rohstoffe von ADNOC zu nutzen und diese einzigartige Wachstumschance zu nutzen, während das Unternehmen seine nachgelagerte Expansionsstrategie umsetzt.

Da sich die Öl- und Gasindustrie einem Zeitalter des Umbruchs nähert, ist die Digitalisierung die nächste Grenze, um die Effizienz zu steigern, die Kosten zu senken und den höchsten Wert aus jedem produzierten Kohlenwasserstoffmolekül zu ziehen. Dr. Al Jaber sagte: "Bei ADNOC ist künstliche Intelligenz die treibende Kraft für unser Panorama Das Digital Command Center ermöglicht eine klarere, geschäftskritische Entscheidungsfindung in Echtzeit. Fortschrittliche Robotik transformiert unsere Oberflächen- und Untergrundoperationen. Predictive Analytics minimiert unsere Ausfallzeiten erheblich und maximiert unsere Einsparungen. "

Die von Al Jaber hervorgehobene Technologie ist auch der Schlüssel zur Erschließung einer der zentralen Herausforderungen für die Öl- und Gasindustrie: Wie kann man mehr Energie mit weniger Emissionen liefern? "Bei ADNOC arbeiten wir ständig an Innovationen, um zu den am wenigsten kohlenstoffintensiven Produzenten der Welt zu gehören. Wir erweitern die erste kommerzielle Anlage zur Nutzung und Speicherung von Kohlenstoff im Nahen Osten, um bis 2030 jährlich mindestens 4,3 Millionen Tonnen CO2 zu binden. Das entspricht der Menge an CO2, die jährlich von 5 Millionen Morgen Bäumen oder Wald über die doppelte Größe der Vereinigten Arabischen Emirate gebunden wird ", sagte Al Jaber.

"Während wir unsere Aktivitäten ausweiten, sind wir Vorreiter bei der Verwendung von optischen Drohnen zur Überwachung der diffusen Emissionen und helfen uns dabei, unsere branchenweit beste Methanintensität beizubehalten. Diese Innovationen werden uns dabei helfen, unser langjähriges Engagement für den Schutz der Umwelt aufrechtzuerhalten und das Erbe von zu ehren." unser Gründungsvater, Sheikh Zayed, der verantwortungsbewusste Produktion in unsere DNA eingebettet hat."

Al Jaber sagte auch, dass eine der wichtigsten Aufgaben von ADNOC darin besteht, die besten Talente zu gewinnen und zu entwickeln. "Bei ADNOC setzen wir uns für die Schaffung eines innovativen, vielfältigen Arbeitsplatzes ein. Ein Arbeitsplatz, der MINT-Absolventen anzieht und kreatives, fortschrittliches Denken fördert. Und ein Arbeitsplatz, an dem Frauen neben Männern im Außendienst und in Führungspositionen arbeiten." Heute seien 15 Prozent der leitenden Angestellten von ADNOC Frauen, und über 700 Frauen arbeiten vor Ort in den vor- und nachgelagerten Betrieben des Unternehmens.

"Eine vielfältige Belegschaft ist ein Schlüsselfaktor für den Geschäftserfolg und stellt sicher, dass wir eine Industrie der Zukunft sind. Letztendlich wird unsere Fähigkeit, die nächste Generation anzusprechen, davon abhängen, wie gut wir kommunizieren, warum wir existieren. Mit anderen Worten, unser bestimmender Zweck als ein wesentlicher Motor der wirtschaftlichen Entwicklung ", sagte er.

Im Anschluss an die Rede von Al Jaber fand eine spezielle Podiumsdiskussion auf Ministerebene statt, an der Suhail Al Mazrouie, Minister für Energie und Industrie der Vereinigten Arabischen Emirate, Shri Dharmendra Pradhan, Minister für Erdöl und Erdgas der indischen Regierung, teilnahm. Mohammad Barkindo, Generalsekretär der Organisation der erdölexportierenden Länder der OPEC, und Dr. Condoleezza Rice, ehemalige US-Außenministerin.

Mit mehr als 50 Ministern, CEOs und führenden Vertretern der globalen Öl- und Gasbranche als Rednern hat ADIPEC die Unternehmen, Entscheidungsträger und politischen Entscheidungsträger, die die Zukunft der Öl- und Gasindustrie gestalten, für vier Tage zusammengebracht, um sich auf das Geschäft, den Dialog und den Wissenstransfer zu konzentrieren Bewältigt die Herausforderungen der heutigen Energie und definiert die Kohlenwasserstofflandschaft von morgen.

Die internationale technische und strategische Konferenz von ADIPEC umfasst 200 Sitzungen mit 980 Fachrednern und über 10.400 Teilnehmern. Neben der Konferenz befinden sich die wichtigsten ADIPEC-Ausstellungsbereiche, die den Status der Veranstaltung als führendes Schaufenster für Lieferanten und Kunden in der Öl- und Gasindustrie untermauern. Für das Jahr 2019 hat die ADIPEC mehr als 2.200 ausstellende Unternehmen angezogen, darunter 35 nationale Ölunternehmen und 16 internationale Ölunternehmen. Die ADIPEC findet bis Donnerstag, den 14. November im Abu Dhabi National Exhibition and Conference Centre statt.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://www.wam.ae/en/details/1395302801875

WAM/German