Montag 25 Januar 2021 - 12:55:57 am

Der Ernährungssicherheitsrat der Emirate erörtert die Bereitschaft der VAE, mit verschiedenen Marktveränderungen Schritt zu halten


DUBAI, 15. November 2020 (WAM) -- Entwicklungen in lokalen und globalen Nahrungsökosystemen waren das Thema des vierten Treffens des Ernährungssicherheitsrates der Emirate. Die Teilnehmer diskutierten über die Bereitschaft der VAE, mit verschiedenen Marktveränderungen Schritt zu halten, und darüber, inwieweit die Nahrungsmittelversorgungsketten mit hoher Effizienz arbeiten können, um das Potenzial der lokalen Produktion zu maximieren.

Das virtuelle Treffen wurde von Mariam Hareb Almheiri, Staatsministerin für Ernährungssicherheit und Wasser, in Anwesenheit von Ratsmitgliedern und Vertretern der Bundes- und Lokalregierungen geleitet.

Zu den spezifischen Bereichen, die bei dem Treffen erörtert wurden, gehörten die Mechanismen zur Überwachung der Preise von Lebensmittelprodukten an den Verkaufsstellen des Landes und die Zahlen zum Lebensmittelhandel für das dritte Quartal dieses Jahres. Die Teilnehmer überprüften auch den Fortschritt des Projekts "Statistik der lokalen landwirtschaftlichen Produktion", das nationale System für nachhaltige Landwirtschaft, den Nationalen Ernährungsausschuss und den Arbeitsplan des Nationalen Ausschusses für die Reduzierung von Lebensmittelabfällen und -verlusten.

Almheiri betonte, wie wichtig es sei, eine kontinuierliche Verfolgung aller lokalen und internationalen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Ernährungssicherheit zu gewährleisten, um eine proaktive Vision aufrechtzuerhalten und erfolgreiche Lösungen für Herausforderungen zu entwickeln, in Übereinstimmung mit der Vision und den Richtlinien der weisen Führung der VAE. Sie wies erneut darauf hin, dass es von entscheidender Bedeutung sei, das Ökosystem der Ernährungssicherheit in den VAE zu stärken, um die Fähigkeit zu gewährleisten, den gesamten Nahrungsmittelbedarf der Gesellschaft jetzt, in Zukunft und unter allen Umständen zu decken.

"Die Welt durchläuft eine einzigartige Reihe von Herausforderungen im Zusammenhang mit der Verbreitung von COVID-19, die tiefgreifende Auswirkungen auf alle Sektoren auf globaler Ebene gehabt hat. Der Prozess, sich diesen Herausforderungen zu stellen und geeignete Lösungen zu finden, um ihnen zu begegnen, erfordert die Mobilisierung der Anstrengungen aller mit der Ernährungssicherheit befassten Parteien. Die Rolle des Ernährungssicherheitsrates der Emirate besteht darin, eine kontinuierliche Zusammenarbeit zwischen den Beteiligten zu gewährleisten, innovative Ideen auszutauschen und Lösungen anzubieten, die den Nahrungsmittelsektor unterstützen und seine kontinuierliche Nachhaltigkeit und Entwicklung gewährleisten. Der Rat ist bestrebt, alle Herausforderungen so zu bewältigen, dass das Land in der Lage ist, alle Bürger und Einwohner mit gesunden und angemessenen Nahrungsmitteln zu versorgen, wobei seine Bemühungen den höchsten internationalen Standards entsprechen", sagte Almheiri.

Während des Treffens wurde die "Sandkasten-Initiative" überprüft und von den Ratsmitgliedern gebilligt. Die Initiative befasst sich mit der Suche nach innovativen Lösungen für die Herausforderungen vor Ort in unseren Lebensmittelsystemen und beinhaltet die Durchführung vorläufiger Bewertungen und Stresstests dieser Lösungen in einer sicheren Umgebung für einen kurzen Zeitraum, bevor sie vom Rat genehmigt wird.

Auf dem Treffen wurde auch das Nationale System für nachhaltige Landwirtschaft und das Label, eine wichtige Säule des umfassenden nationalen Ökosystems für Ernährungssicherheit, überprüft. Die Initiative zielt darauf ab, eine nachhaltige lokale Produktion mit Technologie über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg zu entwickeln, indem Rechtsvorschriften und Politiken aktiviert werden, die dazu beitragen, die Produktion auf nachhaltige Weise zu steigern, den Lebensstandard der Zielgruppen zu erhöhen, die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit zu steigern, die Lebensmittelsicherheit zu gewährleisten und den Nährwert zu verbessern, um die öffentliche Gesundheit insgesamt zu verbessern. Mit dem Nationalen System für nachhaltige Landwirtschaft und dem Label soll auch ein neuer Wirtschaftssektor für Jugendliche und Unternehmer über die gesamte Lebensmittelwertschöpfungskette geschaffen und akademische und berufliche Spezialisierungen im Zusammenhang mit nachhaltiger Landwirtschaft gefördert werden. Dieses System ist ein wichtiger Pfeiler für den Übergang zu nachhaltigeren Ernährungssystemen.

Auf dem Treffen wurde der Arbeitsplan des Nationalen Ernährungsausschusses diskutiert, der auf einer Studie des Ministeriums für Gesundheit und Prävention basiert. Die Studie zeigte hohe Raten von Übergewicht (67,9 Prozent), Fettleibigkeit (27,8 Prozent) und anderen chronischen Krankheiten wie Diabetes (11,8 Prozent), Bluthochdruck (28,8 Prozent) und hohem Cholesterinspiegel (43,7 Prozent) als Folge des Verzehrs ungesunder Nahrungsmittel. Diese Nahrungsmittel sind oft reich an Kalorien sowie an Fetten, Zucker und Salz. Daher wurde beschlossen, einige der vorgeschlagenen Initiativen dahingehend zu ändern, dass sie sich auf Projekte zur Verbesserung der gegenwärtigen Gesundheitssituation im Land und der Bedürfnisse der Gemeindemitglieder sowie auf internationale Empfehlungen in diesem Bereich konzentrieren.

Schließlich wurde auf der Tagung der Aktionsplan des Nationalen Komitees für die Reduzierung von Lebensmittelverlust und -abfall unter der Leitung der Stadtverwaltung von Dubai erörtert, der die Ausarbeitung einer Bundesgesetzgebung für Lebensmittelverlust und -abfall, die Entwicklung eines einheitlichen elektronischen Systems für Lebensmittelverlust und -abfall und die Einführung eines nationalen strategischen Indikators für diesen Bereich vorsieht. Im Rahmen des Aktionsplans wird ein Praxishandbuch für Verfahren zur Kontrolle von Lebensmittelverlust und -abfall herausgegeben, die Lebensmittelstandards aktualisiert und das Bewusstsein für die Auswirkungen von Lebensmittelverlust und -abfall auf die Ernährungssicherheit in den Lehrplänen verstärkt.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://www.wam.ae/en/details/1395302886701

WAM/German