Montag 27 Juni 2022 - 4:05:53 pm

WHO validiert 11. Impfstoff gegen COVID-19


GENF, 19. Mai 2022 (WAM) -- Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat heute die Notfallaufnahme (EUL) für CONVIDECIA, einen von CanSino Biologics, China, hergestellten Impfstoff, erteilt und damit das wachsende Portfolio von Impfstoffen ergänzt, die von der WHO zur Prävention von COVID-19, verursacht durch SARS-CoV-2, validiert wurden.

CONVIDECIA wurde im Rahmen des EUL-Verfahrens der WHO auf der Grundlage der Überprüfung von Daten zu Qualität, Sicherheit und Wirksamkeit, eines Risikomanagementplans, der programmatischen Eignung und einer von der WHO durchgeführten Inspektion des Herstellungsbetriebs bewertet.

Die von der WHO einberufene Technische Beratergruppe für die Notfallaufnahme, die sich aus Regulierungsexperten aus der ganzen Welt zusammensetzt, hat festgestellt, dass der Impfstoff die WHO-Standards für den Schutz gegen COVID-19 erfüllt und dass die Vorteile des Impfstoffs die Risiken bei weitem überwiegen.

CONVIDECIA basiert auf einem modifizierten menschlichen Adenovirus, das das Spike-S-Protein von SARS-CoV-2 exprimiert. Er wird als Einzeldosis verabreicht.

Die WHO empfiehlt die Verwendung des Impfstoffs als Einzeldosis (0,5 ml) für alle Altersgruppen ab 18 Jahren.

Es wurde festgestellt, dass CONVIDECIA eine Wirksamkeit von 64 Prozent gegen symptomatische Erkrankungen und von 92 Prozent gegen schwere COVID-19 aufweist.

Übersetzt von: Magdy Elserougy.

http://wam.ae/en/details/1395303048986

WAM/German