Mohammed bin Rashid besucht das Zentrum der Kampagne "Bridges of Giving" (Brücken des Gebens)

Mohammed bin Rashid besucht das Zentrum der Kampagne

DUBAI, 13. März 2023 (WAM) - Seine Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Vizepräsident, Premierminister und Herrscher von Dubai, besuchte heute das Kampagnenzentrum Bridges of Giving im Dubai World Trade Centre.

Begleitet wurde er von S.H. Scheich Hamdan bin Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Kronprinz von Dubai und Vorsitzender des Exekutivrats von Dubai; S.H. Scheich Maktoum bin Mohammed bin Rashid Al Maktoum, stellvertretender Herrscher von Dubai, stellvertretender Premierminister und Finanzminister; S.H. Scheich Ahmed bin Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Vorsitzender des Medienrats von Dubai, und seinen Enkelkindern.

Seine Hoheit besichtigte die Einrichtung und wurde über die Aufgaben und Verantwortlichkeiten der Freiwilligenteams informiert.

Seine Hoheit traf mit Freiwilligen zusammen, die Hilfspakete packten, um die humanitäre Initiative der VAE zu unterstützen, die vom Emirates Red Crescent (ERC) in Zusammenarbeit mit einer Reihe von Ministerien und humanitären und karitativen Einrichtungen des Landes ins Leben gerufen wurde, um den Opfern des jüngsten Erdbebens in Syrien und der Türkei zu helfen.

Seine Hoheit sagte: "Heute habe ich die Kampagne Bridges of Giving besucht, die zur Unterstützung der Erdbebenopfer in Syrien und der Türkei ins Leben gerufen wurde. Die VAE sind stets bestrebt, Menschen in Not eine helfende Hand zu reichen und so die menschliche Brüderlichkeit und Solidarität zu stärken."

Seine Hoheit lobte die Bemühungen der Gemeinschaft, den Menschen in Syrien und der Türkei Hilfe zukommen zu lassen, und die rasche Reaktion der Freiwilligen auf den Aufruf der VAE, den vom Erdbeben im vergangenen Februar Betroffenen zu helfen.

Er wies darauf hin, dass heute mehr als 2000 Freiwillige teilnahmen, darunter Freiwillige aus verschiedenen Schulen und Universitäten sowie Angestellte des privaten und öffentlichen Sektors. "Das Ziel ist es, eine Botschaft der Hoffnung und Solidarität an alle unsere Brüder und Schwestern in Syrien und der Türkei zu senden", sagte Seine Hoheit.

Seine Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum unterzeichnete auch einen Brief an die vom Erdbeben betroffenen Menschen in Syrien und der Türkei, in dem er ihnen seine Unterstützung zusicherte und sie aufforderte, optimistisch zu bleiben.

Die Enkelkinder Seiner Hoheit unterstützten Freiwillige beim Sammeln und Verpacken von Hilfsgütern in der Bridges of Giving-Kampagneneinrichtung im Dubai World Trade Centre, darunter Lebensmittel, wichtige Körperpflegeartikel, Kleidung, Decken und Kinderspielzeug.

Mohammad bin Abdullah Al Gergawi, Minister für Kabinettsangelegenheiten und Generalsekretär der Mohammed bin Rashid Global Initiatives (MBRGI), sagte, die Initiative Bridges of Giving sei Teil der Umsetzung der Direktiven Seiner Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum zur Unterstützung der vom Erdbeben in Syrien und der Türkei betroffenen Menschen.

Er fügte hinzu: "Die Kampagne ist eine Erweiterung der Bemühungen der VAE, humanitäre Hilfe zu institutionalisieren, bedürftigen Gemeinschaften auf der ganzen Welt zu helfen und die Werte von Toleranz, Respekt und menschlicher Brüderlichkeit zu etablieren."

Al Gergawi bekräftigte das Engagement des MBRGI, sich in Zusammenarbeit mit dem Roten Halbmond der VAE an der Kampagne "Bridges of Giving" zu beteiligen. "Rund 2.000 Freiwillige, darunter Studenten, Mitarbeiter und Multiplikatoren, haben sich heute mit uns zusammengetan und rund 15.000 Hilfspakete gepackt, um den Betroffenen in Syrien und der Türkei zu helfen", fügte er hinzu.

Dr. Hamdan Musallam Al Mazrouei, Vorstandsvorsitzender des Emirates Red Crescent (ERC), sagte, dass der Besuch Seiner Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum in der Kampagneneinrichtung die Unterstützung der Führung für die humanitären Helfer und Freiwilligen darstellt. "Er festigt die Bemühungen der VAE, Solidarität zu zeigen und schnell zu reagieren, um Menschen in Not auf der ganzen Welt zu unterstützen."

Der Vorsitzende des Verwaltungsrats des ERC betonte das Engagement der Behörde für eine verstärkte Zusammenarbeit mit verschiedenen humanitären Einrichtungen in den VAE gemäß der Vision und den Richtlinien von Präsident Scheich Mohamed bin Zayed Al Nahyan und Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum, um die soziale Mobilisierung zur Unterstützung bedürftiger Gruppen in der ganzen Welt zu stärken.

Al Mazrouei hob die außergewöhnliche Unterstützung hervor, die im Rahmen der Kampagne "Bridges of Giving" für die vom Erdbeben betroffenen Menschen in Syrien und der Türkei geleistet wurde.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Einrichtung dankten Seiner Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum für seinen Besuch, der sie motivierte, ihre Bemühungen fortzusetzen, um die Not ihrer vom Erdbeben betroffenen Brüder und Schwestern zu lindern.

Die Kampagne "Bridges of Giving" (Brücken des Gebens), die den Opfern des verheerenden Erdbebens in Syrien und der Türkei eine helfende Hand reichen und ihnen Hoffnung geben soll, hat ihren ersten Monat hinter sich.

Zu Beginn der "Bridges of Giving"-Kampagne rief die Freiwilligenplattform in den Vereinigten Arabischen Emiraten 500 Freiwillige zur Vorbereitung der Hilfspakete auf. Innerhalb der ersten Tage der Kampagne meldeten sich in Rekordzeit 1 200 Freiwillige, was die in der VAE-Gemeinschaft verankerten Werte des Gebens und der Hilfe bekräftigt.

Die Kampagne wird landesweit mit Unterstützung von Hilfsorganisationen, humanitären und karitativen Vereinigungen, Unternehmen des Privatsektors und staatlichen Stellen fortgesetzt, um dem Aufruf zur Solidarität mit den Opfern der Erdbebenkatastrophe in Syrien und der Türkei nachzukommen.

https://wam.ae/en/details/1395303138450